Busfahrer gesucht | Busfahrer finden | Mission Personal

mission personal Logo 2022 - Mitarbeitergewinnung
Design-ohne-Titel-2022-08-17T180213.974

Busfahrer gesucht – in 30 Tagen Busfahrer finden!

Busfahrer gesucht – in 30 Tagen Busfahrer finden!

National fehlen vielen städtischen Verkehrsunternehmen Busfahrer. Auch private Betreiber stöhnen, dass kaum Busfahrer in Deutschland verfügbar sind, weshalb viele auf Lenker aus dem Ausland zurückgreifen müssen. Sprachbarrieren, unterschiedliche Berufsanforderungen und Qualifikationen der Länder erschweren den Einstellungsprozess.

Wir von Mission Personal haben uns als Ziel gesetzt, in 30 Tagen Busfahrer für Sie zu finden! Wir zeigen Ihnen wie:

Der Busführerschein kostet hierzulande mindestens 6.000 Euro, was nur selten von den Gesellschaften übernommen wird. Potenzielle Auszubildende verlieren angesichts solcher Anforderungen schnell das Interesse, was zu einem Busfahrermangel führt, immer öfter heißt es deshalb: Busfahrer gesucht.

Wird ein Busfahrer in der Nähe gesucht, kann er in verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen. National beschäftigen neben Verkehrsbetrieben und Omnibusgesellschaften auch Taxiunternehmen sowie öffentliche und soziale Träger Busfahrer, die gesucht werden, um den Bedarf schnellstmöglich abzudecken. Kommunale und soziale Träger, die einen Busfahrer in der Nähe gesucht haben, setzten diesen unter anderem für Schulfahrten ein.

Reisebusfahrer gesucht für nationale und internationale Fahrten

Wird ein Reisebusfahrer gesucht, muss dieser in gewissen Situationen stressresistent sein, denn in der Branche kommt es schnell zu Überstunden. Dabei dürfen die Lenkzeiten nicht überschritten werden, jedoch überziehen immer wieder Unternehmen die Vorschriften, weil noch immer Reisebusfahrer gesucht werden aufgrund Personalmangel.

Reisebusfahrer, die gesucht werden, müssen neben der Lenktätigkeit diverse berufsbedingte Aufgaben erfüllen. Sie sind neben der Haupttätigkeit Reiseleiter, Stadtführer und müssen auf den Informationsbedarf der Reisegruppe eingehen. Während der Busfahrer, der gesucht wird, im Stadtverkehr nur die Routen und Tarife kennen muss, geht das Wissen eines Reisebusfahrers über Routen und Reisepreise weit hinaus.

Reisebusfahrer werden gesucht für nationale und internationale Reisefahrten. Da es sich um Fernverkehr handelt, können Reisebusfahrer nicht einfach am Abend wieder nach Hause fahren. Oft sind sie Tage unterwegs und übernachten in Hotels oder ähnlichen Unterkünften. Aufgrund der Kostenzwänge übernehmen nicht alle Arbeitgeber die Unterkunftskosten der Reisebusfahrer in voller Höhe. Bei den aktuellen Löhnen der Reisebusfahrer schreckt das zusätzlich ab, weshalb weiterhin Reisebusfahrer gesucht werden.

Busfahrer in der Nähe gesucht

Unternehmen sind verpflichtet, die gesetzlichen Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten einzuhalten. Für den Reiseverkehr müssen sie nicht nur die nationalen, sondern auch internationalen Vorschriften einhalten, die teils deutlich von den deutschen Vorgaben abweichen. Wer sich nicht an die Lenk- und Ruhezeiten hält, muss mit Konsequenzen rechnen. Im ungünstigsten Fall führt das zu einem temporären behördlichen Führerscheineinzug und Fahrverbot.

Wird ein Busfahrer gesucht von einem Unternehmen, ist immer zu beachten, dass die durchgehende Lenkzeit von 4,5 Stunden nie überschritten werden darf. Darauf muss eine 45-minütige Pause erfolgen. Teilt der Busfahrer, der gesucht wird, seine Pause ein, darf er die Pause in maximal dreimal 15 Minuten splitten für eine Gesamtlenkzeit von 4,5 Stunden. Eine Tageslenkzeit von zehn Stunden soll nicht überschritten werden. Anschließend sind mindestens elf Stunden Ruhezeit einzuhalten.

Während einer Arbeitswoche muss ein Busfahrer am Stück mindestens 45 Stunden Ruhezeit genießen. Busfahrer, der in der Nähe gesucht wird, erhält so die Möglichkeit, einen geordneten Stundenplan einzuhalten. In der Praxis bedeutet die Ruhezeit, dass Busfahrer, der gesucht wird, während dieser Zeit keinen Bereitschaftsdienst leisten darf. Er sollte sich von dem Standort fortbewegen und darf in seiner Pause auch ein privates Fahrzeug führen.

Die Gewerkschaften fordern bessere Arbeitsbedingungen, damit künftig nicht mehr so viele Busfahrer gesucht werden, sondern eingestellt.

Tim Haver

Tim Haver

Gründer Mission Personal, Leitung Fulfillment & Marketing, Zertifizierter Digital Recruiter

Aktuelle Veröffentlichungen

Sind Sie bereit, endlich passendes Personal zu finden?

Lernen Sie unsere erprobten Strategien kennen. Jetzt unverbindlich anfragen!

⚠️ Schnell sein lohnt sich: Aufgrund der hohen Nachfrage und unseres Gebietsschutzes besteht ein regionales Kundenlimit und wir können nicht mehr mit jedem Betrieb Kundenzusammenarbeiten.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner